Erfolgreiches Sponsorentreffen auch in diesem Jahr

Mit seinem traditionellen Sponsorentreffen hat der MTV Großenheidorn die Spielzeit 2022/23 eröffnet. Tolles Wetter, tolles Ambiente auf der Insel Wilhelmstein und im Anschluss noch die Möglichkeit, das Konzert des Wingenfelder Trios zu besuchen. Es war ein perfekter Tag, den Spieler und Förderer verlebten. Peter Eickmeier vom Arbeitskreis Handball dankte zunächst allen Sponsoren für die Unterstützung. „Weil ich sonst jemanden vergesse“, verzichtete er darauf, alle einzeln namentlich zu erwähnen.

Neuer Ankersponsor ist PV Green, ein junges Start-Up für Photovoltaikanlagen aus Sachsenhagen. Trainer Stephan Lux blickte auf eine erfolgreiche Spielzeit 2021/22 zurück. Es seien auch in diesem Sommer wieder Talente „an denen wir unsere Freude haben werden“, aus der A-Jugend in den Kader gerutscht. Um den Traum von der 3. Liga weiter leben zu können, müsse man das Team jedoch auch von außen verstärken. Für einen Oberligisten angesichts der Konkurrenz von einigen Drittligisten in der Region kein leichtes Unterfangen, zumal man sich nicht nur in der Breite, sondern auch qualitativ verbessern wolle.

„Kalt erwischt“ wurde der MTV in der vergangenen Woche, als die Stadt mitteilte, dass die Tribüne der IGS Wunstorf vorerst bis zum 31. Januar 2023 gesperrt wird. Ein geplanter Umbau von Räumen im Obergeschoss der Halle sollte während der Ferien abgeschlossen werden, doch welcher Bau läuft schon glatt? Es fanden sich Schadstoffe, die die Sperrung nötig machten. Für die Punktspiele ist daher ein Umzug nach Großenheidorn erforderlich. „Wir werden versuchen, dort dasselbe Angebot für euch zu schaffen“, versprach Eickmeier den Anwesenden.

Eine Bildergalerie gibt es hier! 

 

Scroll to Top