Presseberichte vom Wochenende 14.-15.01.2023

1.Herren - MTV Vorsfelde 32:25

Das Männerteam des MTV Großenheidorn ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Zum Abschluss der ersten Halbserie in der Oberliga gewann der Tabellenzweite das Spitzenspiel gegen den MTV Vorsfelde mit 32:25 (16:12).

Der Hunger auf Handball bei den Heidorner Fans nach der sechswöchigen Winterpause war groß. 329 Zuschauer waren gekommen, um den nächsten Sieg ihrer Mannschaft zu sehen. „Die Hütte war voll, es war wieder eine richtig gute Stimmung. Aber wir haben es nicht geschafft, die Atmosphäre so richtig anzuheizen“, ärgerte sich Stephan Lux. Zufrieden war der Großenheidorner Trainer mit den beiden Punkten, aber nicht mit dem Spiel seiner Mannschaft. „Wir sind zu selten ins Tempospiel gekommen“, bemängelte der Coach. Das sei jedoch erklärbar, denn im ersten Spiel nach einer längeren Pause müsse man wieder in die gewohnten Abläufe finden, sagte Lux.

1.Damen - VfL Wolfsburg 30:35

Ein Leistungsunterschied ist kaum noch zu erkennen gewesen. Noch in der Vorsaison trennten die Frauenteams vom MTV Großenheidorn und des VfL Wolfsburg zwei Klassen. Nun trafen der Aufsteiger sowie der einstige Drittligist in der Oberliga aufeinander. Der MTV verlor zwar mit 30:35 (19:22), hielt jedoch lange mit. „Einen Tick waren sie noch besser. Aber wir können aus so einem Spiel viel für die kommenden Partien mitnehmen“, sagte Michelle Biester, die ihren Ehemann Björn auf der Trainerbank vertrat.

„Ich war wahrscheinlich am aufgeregtesten“, sagte die MTV-Trainerin. Denn ein Oberligaspiel sei doch etwas ganz anderes als eine Partie mit der weiblichen A-Jugend in der Regionsoberliga, mit der sie kurz zuvor einen 29:20-Sieg gegen den HBV Celle gefeiert hatte.

2.Herren - TuS Vinnhorst II 24:41

Eine deutliche 24:41 (9:21)-Niederlage mussten hingegen die Landesliga-Männer des MTV Großenheidorn II gegen Spitzenreiter TuS Vinnhorst II einstecken. „Das Ergebnis spricht für sich. Wir sind mächtig unter die Räder gekommen“, sagte Coach Lars Duwe

Weitere Ergebnisse vom Wochenende

  • SG Misburg – 2.Damen 31:27
  • Garbsener SC – 3.Damen 17:27
Scroll to Top