1.Damen: Vier Zugänge bei Oberliga-Aufsteiger

Das Projekt Oberliga nimmt bei den Frauen von Aufsteiger MTV Großenheidorn Fahrt auf. Zum Trainingsstart präsentierte das Trainerduo Björn Biester und René Schröpfer
vier Neuzugänge. Dabei ist Merle Rindfleisch gar keine Neue. Die 28-Jährige spielte lange Zeit in Großenheidorn, bevor sie Erfahrungen in Ober- und 3. Liga sammelte. Nun kommt sie von Eintracht Hildesheim zurück in die Heimat. „Sie soll im Rückraum die Spielführung übernehmen“, sagt Biester.  Auch die 22-jährige Sophia Nagel vom TV Badenstedt hat jahrelange Erfahrung in der Oberliga. Ihre Schnelligkeit und Spielintelligenz sollen den Angriff des MTV-Teams variabler machen. Kreisspielerin Merle Bartels kommt ebenfalls aus Badenstedt. „Merle hat im Angriff einen guten Abschluss sowie ein hervorragendes Durchsetzungsvermögen“, sagt der Coach über die 19-Jährige. Auch im Tor gibt es ein neues Gesicht. Nele Deiters wechselt vom TuS Altwarmbüchen nach Großenheidorn. Die gute technische Ausbildung war ein Grund für die Verpflichtung der 19-Jährigen. „Ihre sportliche Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen“, sagt Biester.

Neuzugänge 1.Damen 2022/2023
v.l.: René Schröpfer, Merle Rindfleisch, Nele Deiters, Merle Bartels, Björn Biester / Copyright: SHG-Sport.de
Scroll to Top